kreativ sein

So einfach geht Schmuck aus Beton

Titel schmuck aus beton

Heute habe ich mal wieder ein DIY für euch und zwar möchte ich euch zeigen wie ihr Schmuck aus Beton anfertigt. Ich bin ja seit einiger Zeit im „Beton-Fieber“ und probiere auch viele Sachen mit Beton aus, mal mehr mal weniger begeistert 😉 Vor kurzem habe ich von der Firma Rayher einige Produkte zum Thema Beton bekommen und musste das Schmuck Beton Starterkit auch als erstes ausprobieren. Heute möchte ich euch von meinen ersten Versuchen berichten.

Nach langem stöbern im Shop habe ich mich für das Schmuck Beton Starterkit entschieden, da dort alles drin ist was man für den Start benötigt und man muss sich nicht erst alle Materialien zusammen suchen. Und den Preis (17,99 €) fand ich auch fair, da in dem Set 3 verschiedene Gießformen, Schmuck-Beton, Lederriemen ins schwarz, 4 Bastelhölzer zum Anrühren des Betons und Schleifpapier enthalten sind. So kann man mit diesem einen Set viel ausprobieren. Es gibt bei Rayher noch ganz viel andere Gießformen, Bänder etc. um seinen ganz eigenen Beton Schmuck zu kreieren, aber für den Start und um zu schauen, ob es einem überhaupt gefällt, finde ich es super.

Schmuck Beton Starter Set

Im Set ist natürlich eine Anleitung enthalten und mit Hilfe dieser war der Beton schnell eingerührt und in die Gießformen verteilt. Leider blieb bei mir viel zu viel übrig und da ich keine weiteren Formen hatte landete leider dieser Rest in den Müll. Also Notiz an mich: Nächstes Mal nicht gleich so viel anrühren 😉

Nach einem Tag Trocknungszeit konnte ich dann den Beton aus der Form drücken und das ging auch ganz einfach und ohne Probleme. Mit dem Schleifpapier habe ich dann die Kanten etwas abgeschliffen und schon war mein Anhänger im „Rohzustand“ fertig.

Ich hatte noch Blattgold und Anlegemilch und habe mich darum entschlossen, den Schmuck mit diesem etwas zu veredeln. Um das Blattgold auf dem Betonschmuck zu befestigen habe ich diesen an den Stellen etwas mit dem Schleifpapier angeraut, dann die Anlegemilch mit einem Pinsel aufgetragen und das Blattgold darauf gelegt. Nun noch mit einem weichen Pinsel festgedrückt und schon war es fertig!! Noch das Lederband durch und ich hatte eine ganz eigene Kette mit einem Anhänger aus Beton.

Ganz individueller Schmuck nach deinem Geschmack

Wenn es euch wie mir geht fragt ihr euch bestimmt ob der nicht schwer ist, aber ich kann euch beruhigen, denn die Kette ist nicht wesentlich schwerer als andere Ketten mit größerem Anhänger!!

Ich bin auf jeden Fall total begeistert und werde in den nächsten Wochen bestimmt noch weiter ausprobieren 😉

Wenn ihr auch Lust habt das mal auszuprobieren, habe ich einen Tipp für euch: Schaut ab dem 1.4.2017 mal bei meinem Osterkalender vorbei 😉

Liebe, kreative Grüße

  1. Pingback: Meine Geschenktipps für Ostern [Anzeige] - Kreatives Allerlei

  2. Pingback: Pizza Rosen im Blumentöpfchen von die Küche brennt + Gewinnspiel - Kreatives Allerlei

  3. Sieht super schön aus, ich habe mich ja bis jetzt nicht über Karton getraut, aber ich sollt’s mal versuchen <3!

Kommentar verfassen