Motivtorten ABC

Es gibt so viele Begriffe in der Welt der Motivtorten und ich lese oft fragen zu bestimmten Begriffen, sodass ich mir überlegt habe euch hier mal einige Begriffe zusammen zu schreiben. Meine Idee dahinter war, das man einfach mal einen Überblick aller (oder besser gesagt so einiger Begriffe hat). Ich habe sie alphabetisch sortiert, sodass ihr sie schnell und einfach finden könnt.

Ich werde diesen Beitrag immer mal wieder ergänzen, sodass wir hier bald sowas wie ein Lexikon der Motivtorten haben 🙂 Es sind noch nicht alle Begriffe „vorhanden“, aber ich werde sie nach und nach ergänzen!  Wenn ihr Begriffe kennt, die ich hier mit aufnehmen sollte könnte ihr diese gerne unten im Kommentarfeld nennen!

A…..

Ausstecher mit Auswerfer
Sie sind einfach genial! Fondant dünn ausrollen, gewünschtes Motiv ausstechen und dank des Auswerfers kann man es dann ganz leicht wieder rausdrücken.

Agar Agar
ist ein natürliches, pflanzliches Geliermittel, welches aus Algen hergestellt wird. Es ist eine vegane Alternative zur Gelantine.

B…..

Blütenpaste
Blütenpaste oder auch Gumpaste genannt eine Zuckermasse. Blütenpaste härtet schneller aus als Fondant, zudem ist die Masse auch wesentlich elastischer und somit viel besser um Blumen, Blüten, Blätter oder andere sehr feine und dünne Dekrationen zu modellieren. Weitere Infos zur Blütenpaste und auch ein Rezept um es selber herzustellen findet ihr hier.

Bäckerstärke
Bäckerstärke ist für mich eines der wichtigsten „Materialien“ beim Herstellen einer Motivtorten. Es verhindert das der Fondant auf der Arbeitsfläche kleben bleibt, während man ihn ausrollt. Fälschlicherweise verwenden viele anstatt Bäckerstärke (Speisestärke geht auch, ist aber nicht so fein) Puderzucker, hievon rate ich ab, da Fondant auch aus Zucker besteht und dieser sich mit dem Puderzucker „verbindet“ und dann trocken und porös wird. Ich habe meine Bäckerstärke in einem Salzstreuer und kann sie so super auf der Arbeitsfläche verteilen.

Buttercreme
Ein perfekter Untergrund für Fondant, da er sich unter dem Fondant „anschmiegt“ (und vor allem lässt sie sich leicht auf Torten verteilen). Alternativ kann auch eine Ganache als Untergrund verwendet werden. Ein einfaches Rezept für eine Buttercreme findet ihr bei meinen Lieblingsrezepten.

Biskuitboden
Biskuit wird wohl am häufigsten als Boden bei Torten verwendet und ist ja auch einfach himmlisch! Die Biskuitmasse ist eine lockere Masse aus geschlagenem Ei, Zucker und wenig Mehl. Ein Rezept findet ihr hier.

Balltool
Eines der wichtigsten Werkzeuge beim Modellieren von Blüten und Blättern ist das Balltool. Mit ihm streicht man vorsichtig über die ausgestochenen Blütenblätter und dünnt sie somit aus, sodass sie einen tollen und natürlichen Schwung bekommen. Das Balltool gibt es in unterschiedlichen Größen je nachdem wie groß die zu bearbeitende Fläche/ Blüte ist.

Bladetool
Das Bladetool ist eines der wichtigsten Werkzeuge, wenn ihr mit Fondant oder Blütenpaste arbeitet. Es hat eine Klinge, mit der ihr den Fondant schneiden oder Muster einritzen könnt.

C…..

CMC
CMC ist ein Cellulosestoff den man in Pulverform kaufen kann. Er gibt dem Fondant seine Festigkeit und sorgt dafür, das er aushärten kann. CMC benötigt man um Fondant/ Modellierfondant herzustellen. CMC mit Wasser gemischt ist ein super Lebensmittelkleber!

Cake Lace
Cake Lace

Cake Lace (Markenname von Claire Bowmann) ist wie Magic Decor eine Masse um Spitzendekorationen her zu stellen. Es ist eine Art Zuckerglasur, die auch nach dem Trocknen noch flexibel ist, sodass man sie einfach um eine Torte wickeln kann. Es gibt verschiedene Dekormatte, die eine Torte einfach edel aussehen lassen.

Cake Marker
Mit einem Cake Marker ist es kein Problem Bänder, Ornamente, Blumen und andere Dekorationen gleichmäßig auf einer Höhe an der Torte zu platzieren. Er hat Markierungsspitzen und eine linealähnliche Einteilung, sodass man die Markierungen auf der gewünschten Höhe anbringen kann.

Cake Frame 
Cake Frame ist ein Tortengerüst mit dem man ganz einfach mehrstöckige Torten kreieren kann. Man kann damit mühelos der Schwerkraft trotzen und z.B. Torten die auf dem Kopf stehen zaubern und vieles mehr. Es ist ein Stecksystem, sodass man sich nicht mühevoll ein eigenes Gerüst bauen muss und so viele Stunden Vorbereitungszeit spart.

Crimper

Crimper

Mit diesen „Kneifern“, Crimper genannt, könnt ihr tolle Randdekoration an euren mit Fondant eingedeckten Torten zaubern. Sie bieten eine schnelle und unkomplizierte Variante der Verzierung.

D…..

Dummie
Ein Dummie ist eine Torte aus Styropor. Sie wird häufig für Schautorten verwendet, aber sie ist auch super zum üben! Den Styropor einfach mit Wasser befeuchten oder aber mit Palmin „eincremen“ und dann wie gewohnt eindecken.

Drum/ Cake Drum 
Cake Drums sind stabile, ca.12 mm dicke Pappscheiben, die mit einer abwischbaren silbrigen Folie bezogen sind. Sie dienen als Tortenplatten und können bei sorgfältigem Gebrauch mehrfach verwendet werden.

Dübelstifte
Tortendübel

Ich nehme diese Dübelstifte für das Stapeln von Torten. Ich finde sie in der Handhabung einfacher als Holzdübel und stabiler als Strohhalme. Ich stecke sie in die unteren Etagen und markiere dann die stelle wo sie aus der Torte rausgucken (Sie sollten eben mit der Fondantdecke abschließen), ziehe sie wieder raus und schneide sie an der Markierung mit einem Messer ab.

E…..

Essbare Spitze 
Bei der essbaren Spitze handelt es sich um ein elastisches Icing speziell für dekorative, filigrane und essbare Spitzen. Es wird mit einer Palette oder einem Flexi – Smoother in eine entsprechende Matte eingestrichen und dann an der Luft oder im Ofen getrocknet und aus der Matte rausgezogen. Das Ergebnis ist sehr edel und filigran, perfekt für Hochzeitstorten.

Extruder
Mit einem Extruder kann man im Nu Haare, Gras, Kordel und Bänder etc. aus Fondant, Blütenpaste und Co. herstellen. Für mich mittlerweile ein unverzichtbares Werkzeug.
Es gibt verschiedene „Discs“ mit denen man z.B. Haare, Gras, gleichmäßige Schnüre, Bordüren und vieles mehr zaubern kann.

F…..

Fondant
Fondant ist Zuckerpaste und besteht hauptsächlich, wie der Name schon sagt, aus Zucker. Fondant kann man selber machen oder aber fertig kaufen und auch schon farbig. Im Einzelhandel gibt es mittlerweile auch schon von manchen Herstellern den Fondant zu kaufen. Färben tut man Fondant mit Pastenfarbe. Bei Zugabe von CMC kann man aus Fondant kinderleicht selber Modellierfondant herstellen. Ein Rezept zum Herstellen von Fondant und weitere Infos darüber findet ihr hier.

Flexi Smoother
Ich verwende statt eines Glätters die Flexi Smoother von Squires Kitchen. Diese passen sich besonders gut den Rundungen der Torte an, sodass man die Kanten schön gerade oder abgerundet hinbekommt. Sie sind äußerst hilfreich beim modellieren von trendigen scharfen Kanten und bei allen unregelmäßigen Formen, wie man sie z.B. an 3D Torten findet.

Flexi Icing
Es handelt sich um ein elastisches Icing speziell für dekorative, filigrane und essbare Spitzen. Es wird mit einer Palette oder einem Flexi – Smoother in eine entsprechende Matte eingestrichen und dann an der Luft oder im Ofen getrocknet und aus der Matte rausgezogen. Das Ergebnis ist sehr edel und filigran, perfekt für Hochzeitstorten.

G…..

Ganache
Um eine Torte mit Fondant ein zu decken benötigt der Fondant einen Untergrund auf dem er haften kann. Hierfür verwendet man eine Ganache oder eine Buttercreme. Eine Ganache besteht aus Sahne und Schokolade. Man kann sie auch zum Füllen der Torte verwenden und man kann so ziemlich jede Schokolade verwenden! Wie ihr eine Ganache herstellt und wie das Verhältnis zwischen Sahne und Schokolade ist könnt ihr hier nachlesen.

Glycerin
Um Fondant selber herzustellen benötigt ihr Glycerin. Dies bekommt ihr online oder in der Apotheke (nicht wundern, wenn die euch doof angucken 😉 ). Ich benutze Glycerin auch, wenn mein Fondant etwas zu trocken geworden ist, um ihn wieder geschmeidiger zu machen!

Glätter
Ein Glätter, englisch Smoother genannt, ist neben dem Rollstab das wichtigste Werkzeug im Bereich der Tortendekoration. Mit dem Glätter streicht ihr über eure eingedeckte Torte um die Oberfläche glatt zu bekommen.

H…..

I…..

Icing
Das klassische Icing ist eine Eiweiß-Spritzglasur und besteht lediglich aus Eiweiß und Puderzucker. Es ist eine glatte und glänzende Masse mit der man tolle Verzierungen erstellen kann. Es braucht etwas Übung, aber die Ergebnisse sind einfach toll!

J…..

K…..

Kappaplatten
Kappaplatten verwendet man u.a. beim Stapeln von Torten. Die Platten werden auf die Größe der jeweiligen Etage zugeschnitten und dienen dann als fester Boden, um Stabilität in die Torte zu bekommen. Ich nehme meistens einfach die Wilton Cake Boards aus Pappe, da diese günstiger als Kappaplatten sind!

Kneifer 
Mit diesen „Kneifern“, auch Crimper genannt, könnt ihr tolle Randdekoration an euren mit Fondant eingedeckten Torten zaubern. Sie bieten eine schnelle und unkomplizierte Variante der Verzierung.

L…..

Lebensmittelkleber
Lebensmittelkleber kann man fertig angemischt kaufen oder aber ganz einfach mit CMC selber herstellen. Ein Teelöffel CMC in 500ml abgekochtes Wasser mischen und gut schlüsseln. In einem kleinen Behälter mit Deckel (z.B. einem sauberen Marmeladenglas) hält es sich dann eine ganze Weile.

M…..

Magic Decor 
Cake Lace

Magic Decor ist wie Cake Lace (Markenname von Claire Bowmann) eine Masse um Spitzendekorationen her zu stellen. Es ist eine Art Zuckerglasur, die auch nach dem Trocknen noch flexibel ist, sodass man sie einfach um eine Torte wickeln kann. Es gibt verschiedene Dekormatte, die eine Torte einfach edel aussehen lassen.

Modellierfondant
Modellierfondant ist eine Mischung aus Fondant und Blütenpaste. Er ist vor allem zum modellieren von Figuren sehr gut geeignet oder auch um Bänder und Schleifen her zu stellen. Er härtet zwar schneller aus Fondant, aber nicht so schnell wie Blütenpaste, sodass das Modellieren von Figuren „einfacher“ ist, da man etwas Zeit gewinnt um die Figuren etc. in Form zu bringen. Ich nehme für Figuren eine 50:50 Mischung, aber hier ist es am besten wenn ihr ein bisschen „rumtestet“ und schaut mit welcher Mischung ihr am Besten zurecht kommt.

Modellierschokolade
Modellierschokolade besteht, wie es der Name schon verrät, unter anderem aus Schokolade. Man kann damit modellieren, aber auch Torten eindecken. Sie wird aus Schokolade und Glukosesirup hergestellt und schmeckt somit einfach nur nach Schokolade und somit eine tolle Alternative zum Fondant, wer diesen nicht mag.

Mould
Eine Mould besteht aus Silikon und es gibt eine Menge davon und sie sind einfach super! Jeder hat doch bestimmt schon mal diese kleinen süßen Babys aus Fondant gesehen, diese werden meistens mit einer Mould gemacht! Einfach Fondant mit etwas CMC mischen, die Mould mit Bäckerstärke etwas „einmehlen“, Fondant reindrücken, mit einem Rollstab noch einmal fest drüber gehen, den überschüssigen Fondant mit einem scharfen Messer abschneiden und den geformten Fondant rausdrücken.

N……

O…..

P…..

Puderfarben
Puderfarben sind nicht zum einfärben von Fondant oder Blütenpaste geeignet, da sich die Farbpigmente nicht optimal auflösen. Icing oder andere feuchte Massen können aber gut damit gefärbt werden. Mit diesen Farben könnt ihr auf Fondant malen oder durch „abpudern“ Akzente setzen. Man kann mit dem Puder an sich malen und diesen mit Hilfe von Alkohol (z.B. Wodka) verflüssigen und dann auf dem Fondant malen. Mehr zu diesem Thema findet ihr in meinem Beitrag „Richtiger Umgang mit Farben

Pastenfarben
Mit Pastenfarben könnt ihr euren Fondant, eure Blütenpaste, die Buttercreme, Icing oder auch Kuchenteige färben. Wie ihr Fondant einfärbt und welche Farben es sonst noch so gibt erfahrt ihr hier.

Patchwork Cutter

Patchwork Cutter

Patchwork Cutters gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Fast alle Patchwork Cutter können sowohl als Prägestempel als auch als Ausstecher verwendet werden.

Prägeplatten/Prägematten 

Mit Prägematten zaubert man schnell und ohne viel Aufwand immer wieder neue Muster direkt auf die Torte. Es gibt die verschiedensten Mutter und Design, ob Blumen, Herzen, Tiermuster, Schriften und so weiter. Einfach den Fondant auf der Prägematte ausrollen und schon habt ihr das Design auf eurem Fondant.

Piping Gel
Torte Basiskurs

Piping Gel kann ganz einfach aus Glukosesirup, Gelantine und Wasser hergestellt werden und eignet sich super um z.B. Wassereffekt auf eine Torte zu bringen.

Q…..

R…..

Rice Krispie Masse 

Mit einer Rice Krispie Masse kann man hervorragend große Figuren oder ähnliches formen. Eine Figur eingedeckt mit Fondant eignet sich super als CakeTopper, da eine große Figur rein aus Fondant einfach viel zu schwer wäre. Sie ist ganz einfach herzustellen und nach ein paar Minuten Abkühlzeit kann man sie einfach formen. Einfach etwas Butter in einem Topf schmelzen, eine Tasse Marshmellows hineingeben und schmelzen, die RiceKrispies zu den geschmolzenen Marshmellows geben und gut verrühren.

S…..

Smoother
Smoother ist das englische Wort für den Glätter. Mit dem Glätter streicht ihr über eure eingedeckte Torte um die Oberfläche glatt zu bekommen.

Strip Cutter 
Oder auch Streifenschneider genannt, sind Ausstecher, mit denen man perfekt gerade Streifen und Bänder ausstechen kann.

T…..

Tüllen
Tüllen

Um Dekorationen auf einer Torte oder auch auf Cupcakes etc. z.B. mit Icing zu spritzen benutzt man Tüllen. Es gibt verschiedenen Tüllen, die immer ein anderes „Muster“ spritzen. Es gibt Tüllen für Bordüren, um Rosen zu formen, zum schreiben oder aber auch für Blüten und Blätter.

U…..

V…..

Veiner
Veiner erzielen eine realistisch anmutende Struktur mit der schnell und leicht Blüte und Blätter gestaltet werden können.Blumen und Blätter aus Blütenpaste wirken erst so wirklich real, wenn sie mit einer naturgetreuen Struktur und Blattadern modelliert wurden. Dazu sind Veiner das beste Hilfsmittel.

W…..

Wafer Paper
Bei Wafer Paper handelt es sich um eine Art Esspapier aus Kartoffelstärke. Man kann damit viele verschiedene zarte und filigrane Dekorationen wie z.B. Blüten und Blätter, Rüschen und Cutouts herstellen kann.

Wunderkuchen 
Der Wunderkuchen ist ein perfekter Kuchen für das Herstellen von Motivtorten, da er recht stabil ist. Das tolle an diesem Rezept ist, das ihr dem Kuchen eine ganz persönlichen „Note“ verleihen könnt, ganz nach eurem Geschmack. Denn neben den Grundzutaten fügt ihr noch 200ml einer Flüssigkeit zu und hier könnt ihr euch dann austoben! Das Rezept findet ihr hier.

Z…..

  1. Pingback: Küchenglossar - Buchstabe A - Kreatives Allerlei

Kommentare sind geschlossen.